2024

März

„Queering Linguistik oder Queerlinguistik? – Zu gesellschaftlicher Relevanz und Mehrwert queerer Ansätze in der Linguistik“, 24. Norddeutsches Linguistisches Kolloquium (NLK); Hannover.

Februar

„Schwester – Form und Funktion der Gender Inversion bei Charming Boys“, Arbeitsgemeinschaft Linguistische Pragmatik (ALP) Jahrestagung 2024 – Genderpragmatik; Bochum.

2023

Oktober

„Regionaler Sprachgebrauch junger Sprecher aus der Großstadt.“, Phonetik & Phonologie im deutschsprachigen Raum (P&P); Bern.

September

„‘Schwule‘ Prosodie? – Zur indexikalischen Funktion prosodischer Merkmale“, GAL-Jahrestagung, Sektion: Phonetik und Sprechwissenschaft – Prosodie in linguistischer/nicht-linguistischer Funktion; Mainz.

They, Dey oder Xier? Empirische Evidenzen für die Referenz auf nicht-binäre Menschen im Deutschen“, Workshop: Mind the (Gender) Gap – Interdisziplinäre Ansätze zum Umgang mit der Lücke; Kiel

Juni

“Empirical evidence on the reference to non-binary people in German”, Challenging the Binary – Non-binary, genderqueer, and gender-neutral language, International conference; University College London; online.

„Queer in Daten, Medien & Sprache“, Diversity Tage der Universität Hamburg; online. Zusammen mit Anne Lauscher & Elisa Linseisen.

„Geschlechtergerechte Sprache – zu den Zusammenhängen von Sprache und Geschlecht“, Diversity Tage der Universität Hamburg; online.

„Penis – Dödel – Johannes: Bezeichnungen des äußeren männlichen Geschlechtsorgans und dahinterstehende Konzepte“ Linguistisches Kolloquium | Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas (DSA) und Institut für germanistische Sprachwissenschaft (IGS); Marburg.

März

„New insights into stereotypical sounding „gay“ in German – and some thoughts beyond”, Lavender Languages and Linguistics 29; Boise State University | Boise; online.

Februar
März
Juni
September
November

„Lesung zu „Hessisch: Vom Babbeln und Schnuddeln.“ Galerie am Alten Markt; Ortenberg.

2022

Dezember

Info-Veranstaltung „Geschlechtergerechte Sprache – oder zum Zusammenhang von Sprache und Geschlecht“. Abt. 3 Präsidialverwaltung Universität Hamburg; online.

November

„Hallo Hessen“ – Gast in der live-Sendung zur Sprachvariation/Dialekten in Hessen; HR.

Juli

Lesung zu „Hessisch: Vom Babbeln und Schnuddeln.“ Hellersche Buchhandlung; Büdingen.

Mai

„Erfahrungsbericht: Äußere Einflussfaktoren und strategische Entwicklung und Verankerung von Diversity an einer Exzellenzuniversität“, Forum Diversity 2022 – HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V., Hannover.

„Hallo Hessen“ – Gast in der live-Sendung zur Sprachvariation/Dialekten in Hessen; HR.

2021

November

„Sprache und Geschlecht – wie Geschlechtervorstellungen unsere Sprache prägen“ – ‚Genderperspektiven (neu) denken?!‘, Veranstaltungsreihe der Fakultät für Erziehungswissenschaft.

Juni

„Sprache und Geschlecht – wie Geschlechtervorstellungen unsere Sprache prägen“ – Diversity Tage an der Universität Hamburg; online.

2020

Oktober

„Gender- und Queer-Linguistik: Überblick – Beispiele – gesellschaftliche Relevanz.“ – Kolloquium der Abteilung Tyska der Institutionen för moderna språk der Uppsala Universitet; Uppsala; online.

September

„Genderlinguistik“ – Kurs der Interdisziplinären Sprach(schafts)-Akademie-Reihe ISAR 2020 (LMU); online.

Juni

„Hallo Hessen“ – Gast in der live-Sendung zur Sprachvariation/Dialekten in Hessen; HR.

2019

November

„Hallo Hessen“ – Gast in der live-Sendung zur Sprachvariation/Dialekten in Hessen; HR.

September

„Niederdeutsch in Hessen – phonetisch-phonologische Auswertungen niederdeutsch intendierter Wenkersätze aus Hessen.“ – 132. Jahresversammlung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung; Marburg.

Juni

„Hallo Hessen“ – Gast in der live-Sendung zur Sprachvariation/Dialekten in Hessen; HR.

2018

November

„Hallo Hessen“ – Gast in der live-Sendung zur Sprachvariation/Dialekten in Hessen; HR.

Oktober

„Wer spricht noch Plattdeutsch? – REDE-Analysen zum norddeutschen Sprachraum.“ – 7. Nachwuchskolloquium des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung; Paderborn. (zusammen mit Lisa-Marie Smit)

September

„Rhein-Mainisierung – zur Neustrukturierung im hessischen Sprachraum.“ – 6. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen e.V. (IGDD); Marburg.

August

„Mapping and analyzing data with the online application REDE Sprach-GIS.“ – Den elfte nordiska dialektologkonferensen; Reykjavík.

Juni

„Stereotype schwuler (Aus)Sprache.“ – Seminar: Gender und Queer Linguistics; Freiburg.

Mai

„Niederdeutsch in Hamburger Straßennamen.“ – 131. Jahresversammlung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung; Kiel.

Februar

„Hallo Hessen“ – Gast in der live-Sendung zu Sprachvariation/Dialekten in Hessen; HR.

Januar

„Neuhessisch 2.0. – Regionalsprachliche Entwicklungen im Rhein-Main-Gebiet.“ – Linguistisches Kolloquium. Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas; Marburg.

2017

November

„Hallo Hessen“ – Gast in der live-Sendung zu Sprachvariation/Dialekten in Hessen; HR.

Juni

„Stereotype schwuler (Aus)Sprache.“ – Ringvorlesung „Language and Gender“ an der Universität Bremen; Bremen. (zusammen mit Simon Falk)

2016

Oktober

„Regionalsprachliche Entwicklungen im Zentralhessischen.“ – 7. Kolloquium des Forums Sprachvariation und 5. Nachwuchskolloquium des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung (VndS); Leipzig.

August

„Regionalsprachliche Spektren im Raum – Hessen.“ – Evaluierung des REDE-Projekts; Marburg.

Mai

„Das REDE SprachGIS – Analysen zum brandenburgischen Sprachraum.“ – 129. Jahresversammlung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung; Stendal. (zusammen mit Roland Kehrein & Juliane Limper)

2015

September

„Sprachvariation im Rhein-Main-Gebiet.“ – 5. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen e.V. (IGDD); Luxemburg.

Juli

„Gay Language“ – 1. Symposium on Lavender Linguistics and Queer Identities; Düsseldorf. (zusammen mit Simon Falk)

Mai

„Niederdeutsch auf Rügen.“ – 128. Jahresversammlung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung; Tallinn.

2014

September

„Sprachwechsel in Brandenburg – eine Analyse von Wenkerbogen.“ – 6. Jahrestagung der Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte (GGSG); Kiel.

Juli

„Sprache in Hessen.“ – Deutsch 3.0: Debatten über Sprache und ihre Zukunft, Deutsch Regional – Beeinflussen Dialekte heute noch unseren Alltag?, Veranstaltungsreihe des Goethe-Instituts; Marburg.

2013

Oktober

„Sprachvariation in der Wetterau – Büdingen.“ – 5. Kolloquium des Forums Sprachvariation und 2. Nachwuchskolloquium des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung; Marburg.

2011

Januar

„Standardadvergenz im nördlichen Niedersachsen?“ – Sprachwissenschaftliches Graduiertenkolloquium am Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas; Marburg.

Nach oben scrollen